Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Klingel und Tür Sprechanlegen in Karlsruhe Sparkosten?
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Victory at the Olympics is like flying into space
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Buy Valid Cvv CC Dumps Track 1/2 CC SSN DOB Track -

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Dämmung im Dachgeschoss Super, die beiden darunterliegenden schlecht!
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Dämmung im Dachgeschoss Super, die beiden darunterliegenden schlecht!Druckerfreundliche Version
IchBinIch
wenige Beiträge


  geschrieben: 11.01.2010, 15:13   
Hallo,

in dem Haus wo wir wohnen ist die Dämmung des Dachgeschosses Super, in unserer Wohnung und der des Nachbarn schlecht. Der Vermieter bewohnt das gesamte Dachgeschoss und hat einen Verbrauch von ca. 2000 Einheiten. Wir und die Nachbarn darunter ca. 6000 Einheiten pro Wohnung. Die Ermittlung der Einheiten erfolgt durch el. Geräte (Telemetric plus).

Nun meine Frage ist die Ermittlung dieser Werte so richtig. Kann uns als Mieter ein Nachteil entstehen weil unsere Wohnungen eine schlechtere Dämmung aufweist, als die des Dachgeschosses vom Vermieter.

Nachbar ca. 6000
Wir ca. 6000
Vermieter ca. 2000
------------------
Gesamt 14000



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  IchBinIch
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 11.01.2010, 16:07   
Das GebäudeGebäude
Gebäude im Sinne der Energieeinsparverordnung sind bauliche Objekte mit mindestens einem eigenen Aufgang und einer Begrenzung des Volumens durch die wärmübertragende Umfassungsfläche.
muss dem Energiestandard einhalten der zum Zeitpunkt der Errichtung bestand. Wenn der Vermieter nachträglich Verbesserungen durchführt sollte das nicht zu Ihrem Nachteil sein, da sich die Gesamtenergiebilanz verbessert. Sie können Ihren Vermieter auch nicht dazu zwingen z.B. die Dämmung zu verbessern. Ihre Abrechnung auf Basis der genannten Werte ist korrekt.

_________________
...besser gut beraten

zur persönlichen Beratung per eMail
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Nicelink am 11.01.2010, 16:09 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
IchBinIch
wenige Beiträge


  geschrieben: 11.01.2010, 18:44   
Vielen Dank Nicelink, für Ihre schnelle Antwort!

Die Dämmung im im Dachgeschoß wurde nachträglich verbessert, das Haus ist kein Neubau. Wir sind also gegenüber des Dachgeschosses bneachteiligt.

Wie ich herauslese kann ich jedoch keine Ansprüche, zwecks Abrechnung (Energiebilanz) geltend machen und ein Recht auf Sanierung meiner Wohnung habe ich auch nicht. Ist das so korrekt?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  IchBinIch
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 12.01.2010, 08:28   
Ja, das Prinzip der HeizkostenabrechnungHeizkostenabrechnung
Eine Heizkostenabrechnung erhalten Mieter bzw. Wohnungseigentümer auf der Grundlage der Heizkostenverordnung, wenn die Wohnanlage mit einer zentralen Heizungsanlage ausgestattet ist. Nach der Heizkostenverordnung ist der Vermieter bzw. Betreiber der Heizanlage verpflichtet, dem Mieter bzw. Eigentümer spätestens ein Jahr nach dem Ende der Abrechnungsperiode eine nachvollziehbare Abrechnung der umlagefähigen Betriebskosten vorzulegen.
folgt dem Grundsatz: Die Kosten sind zu bezahlen, wenn die Abrechnung nach der HeizkostenverordnungHeizkostenverordnung
Die Heizkostenverordnung (Verordnung über die verbrauchsabhängige Abrechnung der Heizungs- und Warmwasserkosten in der Fassung vom 20.1.1989, geändert durch Novelle vom 18.06.2008, in Kraft seit 1.1.2009) regelt die Erfassung und Verteilung der Kosten zentraler Heizungs- und Warmwasserversorgungsanlagen in Miet- und Wohneigentumsobjekten. Die Verordnung ist die Grundlage jeder Heizkostenabrechnung.
nachvollziehbar und korrekt ist, die dafür verwendete Technik zugelassen bzw. geeicht ist. Wodurch ein hoher Verbrauch entsteht, z.B. durch zu lange gekippte Fenster oder eine unzeitgemäße WärmedämmungWärmedämmung
Eine Wärmedämmung mindert den Wärmestrom von der warmen zur kälteren Seite eines Bauteiles. Dazu werden Stoffe mit einer geringen Wärmeleitfähigkeit (Wärmedämmstoff) als Schicht zwischen Warm und Kalt eingebracht. Eine sehr gute Wärmedämmung wird mit einem Vakuum erzielt (Thermoskanne). Auch ruhende Luft dämmt den Wärmefluss sehr gut. Um eine hohe Wärmedämmwirkung zu erzielen, dürfen Wärmedämmstoff(e) nicht durchströmt werden und eine bestimmte Einbaudicke nicht unterschreiten.
ist dabei unerheblich. Allerdings könnte man argumentieren, dass ein nach DIN bestimmter Mindestwärmeschutz eingehalten sein muss (Wohnraum-Schimmel). Das wäre aber eine Sache, die im Rahmen eines gegenüber dem Vermieter anzuzeigenen Mangels der Mietsache vorgebracht werden müsste, ist aber nicht Gegenstand der Heizkostenabrechnung. 
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas