Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Klingel und Tür Sprechanlegen in Karlsruhe Sparkosten?
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Victory at the Olympics is like flying into space
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Buy Valid Cvv CC Dumps Track 1/2 CC SSN DOB Track -

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Abrechung WMZ - Frage Wohnfläche
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Abrechung WMZ - Frage WohnflächeDruckerfreundliche Version
glady
wenige Beiträge


  geschrieben: 01.01.2011, 16:17   
Hallo,

wenn Wohnung-1 einen Wintergarten hat (ohne Heizung) und die Hälfte davon in die Wohnfläche reingerchnet wurde bei Vermietung, was muss bei der Berechnung berücksichtigt werden?
Und Wohnung-2 hat mehrere Balkone, welche qm werden hier berücksichtigt?

Knackpunkte:
- ZFH, Whg-1 Mieter, Whg-2 Vermieter
- Älteres Haus, kürzlich modernisiert
- Wohnflächenberechnung existiert nicht wirklich. Es gibt nur verschiedene Gutachten. QM Whg-1 stimmt damit überein, aber Whg-2 nicht.
Was ist für die Abrechung nun gültig? Das "Offizielle" oder von Hand gemessene "Korrekte"?
- Gasanschluss mit zentraler Gasbrennwerttherme, Kaltwasser-, Warmwasserzähler und WMZ
- Ich wechsle öfters mal den Gasanbieter

Wie gehe ich am besten vor, was frage ich ab, um den "Profi" zu finden, der mir die gesamte Abrechung KORREKT erstellt?

Danke!

glady


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  glady   Zur Webseite von glady
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 06.01.2011, 18:14   
in einem "Streitfall" sollten Sie sich einen Sachkundigen, ggf. Gutachter, zur Ermittlung der Flächen bestellen. Alternativ steht allerdings auch die Verordnung zur Berechnung der WohnflächeWohnfläche
Die Wohnfläche kann nach § 44 Abs. 1 der für den preisgebundenen Wohnraum geltenden II. Berechnungsverordnung ermittelt werden. Sie bezieht nur die wirklich innerhalb der Wohnung genutzten Flächen ein und ist in der Regel kleiner als die nach physikalischen Gesichtspunkten ausgerechnete Gebäudenutzfläche im Sinne der EnergieEinsparVerordnung.
, Wohnflächenverordnung WoFlV, zur Verfügung. Diese finden Sie leicht im Internet. Eine einheitliche Ermittlung der Fläche sollte so möglich sein.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas