Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Klingel und Tür Sprechanlegen in Karlsruhe Sparkosten?
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Victory at the Olympics is like flying into space
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Buy Valid Cvv CC Dumps Track 1/2 CC SSN DOB Track -

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Abrechnung WMZ + HKV
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Abrechnung WMZ + HKVDruckerfreundliche Version
shs82
wenige Beiträge


  geschrieben: 02.03.2019, 11:56   
Hallo zusammen,

Unsere Situation ist ein MFH mit 11 WEH. Davon haben 2 Wohnungen Fußbodenheizung und 9 Wohnungen Heizkörper. Die beiden Nutzergruppen werden mit der gleichen Heizkreis versorgt. Das Haus wird mittels Fernwärme geheizt.

Momentan wird die Heizkostenabrechnung ausschließlich nach der Wohnfläche erstellt. Die Eigentümer wünschen sich eine Abrechnung nach Verbrauch, und haben dafür folgende Lösung vorgeschlagen:

-- Eine Wärmemengenzähler am Heizkessel erfasst den Gesamtverbrauch des Hauses
-- Zwei weitere WMZ erfassen den Verbrauch in den beiden Wohnungen mit FBH
-- Die Differenz wird anhand der Heizkostenverteiler in den restlichen WEH entsprechend verteilt

Die Abrechnungsfirma lehnt dieses Vorschlag ab, und bestehen auf den Einbau einer weiteren Heizkreis, sodass die Vorerfassung und Verteilung der Gesamtkosten auf die einzelnen Nutzergruppen erfolgen kann. Bis dahin gilt: Abrechnung nach Wohnfläche.

Die von uns vorgeschlagene Lösung ist wohl nicht rechtsbeständig, allerdings sind alle Eigentümer mit dieser Lösung einverstanden. Hat die Firma recht, dass eine solche Abrechnung gar nicht erstellt werden kann - auch wenn sie von allen Eigentümern gewünscht ist?

Im voraus vielen Dank für Euren Diskussionsbeitrag


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  shs82
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas