Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Schlaflosigkeit was zu tun ist?
 Neue Wäschetrockner
 Schlagbohrmaschine gesucht
 Infrarotheizung
 Neue Einrichtung fürs Schlafzimmer

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Ablesewerte Heizung
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: Ablesewerte HeizungDruckerfreundliche Version
___Maggi___
wenige Beiträge


  geschrieben: 04.07.2011, 07:28   
Hallo alle zusammen

Habe letzte Woche meine Nebenkostenabrechnung erhalten und habe mehr als die Hälfte meiner Nebenkosten an Heizungskosten. Wohne in Berlin in einem Mehrfamilienhaus, habe eine 1-Zimmer Wohnung mit 37qm (inkl. Balkon). Nun wollte ich euch mal fragen ob nicht eventuell die falschen Werte von den Heizungszählern abgelesen wurden?!? Geheizt wird hier mit Öl.
Die Zähler sind von QVEDIS (steht jedenfalls groß und dick drauf). Es erscheinen im Wechsel immer 4 Werte/Anzeigebiler:
Küche:
1. 31.12
2. 1165 (mit einem M links)
3. 3221 (mit einem C links)
4. 0583
Wohnzimmer:
1. 31.12
2. 1930 (mit einem M links)
3. 5916 (mit einem C links)
4. 0856
Bad:
1. 31.12
2. 0224 (mit einem M links)
3. 5406 (mit einem C links)
4. 0000

So und in meiner Nebenkostenabrechnung wurden folgende Werte verwendet:
Wohnzimmer: 1930
Küche: 1165
Bad: 224

Ist das so korrekt?

Vielen Dank schon einmal für Eure Hilfe im vorraus


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ___Maggi___   Zur Webseite von ___Maggi___
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 04.07.2011, 11:02   
Ja, das sollte in Ordnung sein. Der Wert nach dem M ist der aufgelaufene Wert zum Letzten Stichtag, also dem 31.12.2010. Es wird ja jetzt die Abrechnung für 2010 erstellt. Der Wert nach dem C ist ein Kontrollwert und hat für die Abrechnung der Kosten keine Bedeutung. Der Wert ohne einen Buchstaben davor ist der aktuelle Verbrauchswert, also der Verbrauch seit dem 01.01.2011.. D.h. im Bad haben Sie seit dem 1.1. nichts verbraucht.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
___Maggi___
wenige Beiträge


  geschrieben: 04.07.2011, 14:25   
Okay danke dir vielmals

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  ___Maggi___   Zur Webseite von ___Maggi___
zechna
einige Beiträge


  geschrieben: 19.07.2011, 20:48   
@Maggi

und wie viel hast Du jetzt von NK genau wiederbekommen?

N Kollege von mir, er bezieht Hartz4 , hatte den ganzen Winter an Heizung gespart. Bis er dann irgendwann erfahren hat, dass die Arge die Heizkosten in voller Höhe übernimmt. (da war der Ärger natürlich große gewesen)
_________________


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  zechna
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas