Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 negative Erfahrungen mit dem Feinstaubfilter bei ECOplus
 Ratschlag gesucht: Neue Kühl - Gefrierkombi
 Besuch bei den Anzugträger
 Wie findet man die richtige Werbeagentur?
 Dachschindeln aus Holz zu empfehlen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: § 6 Verbrauchserfassung
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: § 6 VerbrauchserfassungDruckerfreundliche Version
Jule
einige Beiträge


  geschrieben: 15.09.2009, 19:15   
§ 6 Pflicht zur verbrauchsabhängigen Kostenverteilung

(1) Der Gebäudeeigentümer hat die Kosten der Versorgung mit Wärme und Warmwasser auf der Grundlage der Verbrauchserfassung nach Maßgabe der §§ 7 bis 9 auf die einzelnen Nutzer zu verteilen. Das Ergebnis der Ablesung soll dem Nutzer in der Regel innerhalb eines Monats mitgeteilt werden.

Darf der Vermieter die Zwischenzähler des Mieters (Außerhalb der gemieteten Räume) allein ablesen und dem Mieter mitteilen oder müssen da immer 2 unterschreiben? (als Bestätigung der Richtigkeit)


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Jule   Zur Webseite von Jule
Nicelink
viele Beiträge


  geschrieben: 17.09.2009, 15:23   
Der Vermieter, oder ein von ihm Beauftragter, kann die Ablesung selbsständig auch in Abwesenheit des Nutzers durchführen. Selbst wenn Sie eine Ablesung unterschreiben bestätigen Sie damit die Durchführung aber nicht die Korrektheit der festgestellten Werte. Ihre Frage ziehlt sicher darauf ab, dass Sie bedenken haben, dass hier vorsätzlich falsche Werte notiert werden. Dieses können Sie umgehen in dem Sie kurzfristig eine eigene Ablesung durchführen. Wenn die Ablesung seitens des Vermieters nicht weit zurück liegt, sollten die Daten nicht weit auseinander liegen. Ansonsten lassen sich unrichtge Werte in der Abrechnung auch relativ schnell lokalisieren.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nicelink   Zur Webseite von Nicelink
Jule
einige Beiträge


  geschrieben: 17.09.2009, 17:28   
Vielen Dank

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Jule   Zur Webseite von Jule
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas