Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Klingel und Tür Sprechanlegen in Karlsruhe Sparkosten?
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Victory at the Olympics is like flying into space
 Update April 11, 2021 => Sell CVV/Passport/Fullz/eGift
 Buy Valid Cvv CC Dumps Track 1/2 CC SSN DOB Track -

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: 113750 kw/h in 10 Monaten verbraucht bei 50m² beheizbarem Raum?
Forum Heizkosten, Heizkostenabrechnung

Moderation: now, Heizer, Nicelink
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizkosten, Heizkostenabrechnung » 
VerfasserThema: 113750 kw/h in 10 Monaten verbraucht bei 50m² beheizbarem Raum?Druckerfreundliche Version
Ben07
wenige Beiträge


  geschrieben: 07.11.2010, 16:22   
ch bin im September 09 eingezogen bei einem Zählerstand von 0kw/h.Anfang November stellte ich fest das die Fußbodenheizung nich funktioniert.Darauhin sagte mir der Heizungsttechniker das die Ventile kaputt sind und ausgetauscht werden müssen inzwischen sollte ich per Haupthahn die FBH an bzw ausschalten. was ich auch tat.Ca 1 Monat später hatte ich den Termin mit dem Techniker zur auswechlung der ventile den ich leider verpasst habe....Ich regulierte die Heizung also mit dem Hauptregler....der blieb den Sommer über auch auf an geschaltet da ich davon ausging das die FBH den Sommer über eh ausgeschlaten werden im Haus....Meine erste Abrechnung folgte jetzt und zwar für die Monate September - Dezember.5881 kw/h = 500 euro für 2,5 Monate (ablesung war am 19.01.2010).Da ich genervt war die Haupthähne selber zu öffnen und zu schließen (zumal ich den Heizschrank offenstehen lassen musste da sonst die Hähne nicht angestellt werden konnten), rief ich den Heizungstechniker an der die Ventile austauschte...Dabei hab ich die aktuelle Zahl der FBH abgelesen: sage und schreibe 119750 kw/h!!!!Das sind 113869kw/h Verbrauch seit mitte Januar!? Das kann doch nicht sein...Das ist eine 2 Zimmer Whg mit offener Küche wo nur das Wohnzimmer incl Küche und das Schlafzimmer beheizt werden.Laut meiner Abrechnug ergibt das eine Summe von 9100 euro....Das kann doch nicht normal sein oder?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Ben07
now
sehr viele Beiträge


  geschrieben: 09.11.2010, 08:49   
Bei einem Defekt eines Teiles oder einer Baugruppe muss möglichst rasch immer der Vermieter informiert und aufgefordert werden, den Mangel abzustellen. Ein Mangel, der zu einem höheren Verbrauch führt macht die Heizkosteabrechnung im Prinzip nicht falsch oder ungültig, denn sie spiegelt ja nur die Verbrauchsverhältnisse wieder. Was die Zahlen angeht, da kann ich Sie wohl beruhigen. Hier liegt sicher ein Ablesefehler vor (Kommafehler, kummulativer Verbrauch, o.ä. ) 113869 kWhkWh
Eine kiloWattstunde = 1000 Wh (Wattstunde) = 3,6 MJ (MegaJoule) = 860 kcal. die kWh ist eine gebräuchliche Einheit für die Energie- oder Wärmemenge. Eine kWh Wärme entspricht der gleichen Energiemenge wie eine kWh Strom, allerdings in einer anderen Energieform. Wird Strom in Wärme umgewandelt, z. B. in einem Tauchsieder, wird aus einer kWh Strom genau eine kWh Wärme. Aus einer kWh Wärme kann man jedoch technisch gesehen gerade 0,3 kWh Strom erzeugen.
braucht man etwa, um einen Wohnblock von ca. 1000 m² ein ganzes Jahr zu beheizen.
_________________
...besser gut beraten
->zur persönlichen Beratung per eMail


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  now   Eine eMail senden an now   Zur Webseite von now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas