Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 negative Erfahrungen mit dem Feinstaubfilter bei ECOplus
 Ratschlag gesucht: Neue Kühl - Gefrierkombi
 Besuch bei den Anzugträger
 Wie findet man die richtige Werbeagentur?
 Dachschindeln aus Holz zu empfehlen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Luftfeuchtigkeit im Raum....
Forum Heizung, Heizen mit Holz

Moderation: now, isarfeuer
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Heizen mit Holz » 
VerfasserThema: Luftfeuchtigkeit im Raum....Druckerfreundliche Version
PhilippKL
wenige Beiträge


  geschrieben: 01.03.2015, 21:00   
Hallo,

wir heizen jetzt im Winter eigtl jeden Abend mit dem Holz-Kaminofen. Leider zeigt das Hygrometer dann nur um die 26-29% Luftfeuchte an. Optimal sind jedoch 45-55% oder sogar mehr. Man merkt es durchaus bereits an den Augen, Nase oder Lippen, die viel zu trocken werden....

Zum Nachbessen haben wir jetzt je eine Wasserschale auf bzw. neben den Ofen gestellt, zum Verdunsten. Jetzt kam uns noch eine andere Idee: Wir haben eine feine Wasser-Sprühflasche für die Pflanzen. Kann man nicht mit dieser auf die heisse Specksteinverkleidung des Kaminofens sprühen und somit sofort Verdampfen erzeugen und somit mehr Wasser in die Luft bringen?? Erste Tests waren positiv....Das gesprühte Wasser ist im Nullkommnichts verdampft. 
Oder gibts hier Gründe dagegen? Schlecht für den Ofen? Den Speckstein? Kann dieser reissen? Gibts Flecken....?

Gruss und Danke,
Philipp


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  PhilippKL
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas