Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Aktienhandel
 Wo könnte ich mich nach einem Treppenlift umsehen?
 Was ist euer Lieblings IPhone?
 Fotoleinwand gesucht!
 Traumurlaub

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Wohngebäudeversicherung
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: WohngebäudeversicherungDruckerfreundliche Version
MichaelKL
einige Beiträge


  geschrieben: 22.04.2015, 10:26   
Hallo zusammen,
wir haben ein Einfamilienhaus gekauft und müssen es absichern. Eine Wohngebäudeversicherung ist ja schön und gut, aber worauf muss ich besonders achten? Hat jemand Tipps? 


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  MichaelKL
MichaelKL
einige Beiträge


  geschrieben: 22.04.2015, 22:05   
Keiner eine Idee..?
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von MichaelKL am 23.04.2015, 09:35 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  MichaelKL
Rudifolre
einige Beiträge


  geschrieben: 23.04.2015, 09:35   
Die muss jeder abschließen, der ein Eigentum besitzt. Wir wurden sogar höflichst darauf hingewiesen  

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Rudifolre
MichaelKL
einige Beiträge


  geschrieben: 23.04.2015, 15:56   
Mich hat aber niemand angewiesen.
Google sagt auch das, was du meinst


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  MichaelKL
Stefannn
einige Beiträge


  geschrieben: 24.04.2015, 11:13   
Schau mal, wenn du mal "Opfer" eines größeren Sturms wirst und deine Dachziegel vom Dach gefegt werden, wirst du dich über eine Wohngebäudeversicherung ziemlich freuen, denn die schützt dich vor derart finanziellen Folgen. Schau dich mal auf www.xn--wohngebudeversicherung-64b.de um, dort werden die Folgen beschrieben und Vorteile aufgeführt, die dich sicherlich vom Gegenteil überzeugen werden.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Stefannn
MichaelKL
einige Beiträge


  geschrieben: 27.04.2015, 10:30   
Sturm und höhere Gewalt, ach stimmt.. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  MichaelKL
AlfvomM
einige Beiträge


  geschrieben: 27.04.2015, 17:41   
Ich würde auf Elementar achten das es mit dabei ist. Dann hast du auch einen Schutz falls der Keller mal abgluckert. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  AlfvomM   Zur Webseite von AlfvomM
Manu
einige Beiträge


  geschrieben: 11.06.2015, 10:23   
Ohne Wohngebäudeversicherung wären wir wohl im Ernstfall finanziell aufgeschmissen.
Wichtig ist übrigens, dass man der jeweiligen Versicherungsgesellschaft Veränderungen am Haus mitteilt, um gut abgesichert zu bleiben. Ein Ausbau bzw. Sanierungen oder Renovierungen müssen immer bekannt gegeben werden.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Manu
Johanna
einige Beiträge


  geschrieben: 18.06.2015, 09:46   
@Rudifolre Das stimmt so nicht. Die Wohngebäudeversicherung ist nur verpflichtend, wenn das Wohneigentum mit einem Darlehen finanziert wird. Sinnvoll ist sie aber natürlich auf jeden Fall.

Zitat: "Auch wenn sie für jeden Hausbesitzer sinnvoll ist, ist die Wohngebäudeversicherung nicht Pflicht. Wer sich sicher ist, auch für sehr große Schäden – inklusive des Neubaus des Wohngebäudes – aufkommen zu können, mag auf die Police verzichten."

@MichaelKl Ich nehme an, dass ihr euer Haus selbst bezieht und es nicht vermietet? Wenn es sich um vermietetes Eigentum handeln würde, könntet ihr es von der Steuer absetzen.

Quelle: www.financescout24.de/versicherungen/wohngebaeudeversicherung/wohngebaeudeversicherung-ratgeber.aspx

Grüße



  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Johanna   Zur Webseite von Johanna
AnjaU
einige Beiträge


  geschrieben: 26.06.2015, 14:59   
Zwar nicht Pflicht aber trotzdem wichtig.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  AnjaU   Zur Webseite von AnjaU
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas