Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Einladungskarten für Geschäftseröffnung
 Werkzeugkoffer
 Edelstahlwellrohr für Heizung
 Zu hohe Temperaturen, was tun?
 Sportwetten Erfahrungen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Ist Hundehaftpflicht ohne Selbstbeteiligung sinnvoll?
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
VerfasserThema: Ist Hundehaftpflicht ohne Selbstbeteiligung sinnvoll?Druckerfreundliche Version
Juliane45
einige Beiträge


  geschrieben: 05.01.2017, 07:55   
Hallo,

ich wollte Fragen, ob es sinnvoll ist, ein Hundehaftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung auszuwählen..?


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Juliane45
Olicia5
einige Beiträge


  geschrieben: 05.01.2017, 07:58   
Naja, das ist immer eine Ermessenssache. Ohne Selbstbeteiligung liegt laut http://hundehaftpflichts-vergleiche.de/ohne-selbstbeteiligung/ das finanzielle Risiko beim Versicherer allein. Dadurch werden sich Prämien erhöhen. Doch kommt es zum Schadenfall, muss der Versicherte keine Zahlung leisten.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Olicia5
dotpoint
einige Beiträge


  geschrieben: 05.01.2017, 16:41   
Kommt natürlich drauf an wenn schon öfter was passiert ist und man auch davon ausgeht das wieder was passieren wird bietet es sich ja schon an eine Versicherung ohne Selbstbeteiligung zu nehmen sonst sollte man eher finanziell abwägen.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  dotpoint   Zur Webseite von dotpoint
Ediko
einige Beiträge


  geschrieben: 02.02.2017, 22:44   
Ob es sinnvoll ist eine Hundehaftpflichtversicherung ohne Selbstbeteiligung abzuschließen? Kommt drauf an würde ich sagen. Führe doch einfach mal einen Tarifvergleich durch: https://www.hunde-welpen.de/hundehaftpflichtversicherung-vergleich/ und mache das ganze einmal mit Selbstbeteiligung und einmal ohne. Du wirst ja sehen wie sehr sich die Kosten unterscheiden und kannst dann immer noch überlegen, wie du weiter verfährst.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Ediko   Zur Webseite von Ediko
mariap
einige Beiträge


  geschrieben: 03.02.2017, 10:25   
Würde dir auch dazu raten, das Ganze gegeneinander abzuwägen.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  mariap   Eine eMail senden an mariap   Zur Webseite von mariap
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas