Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Antike Möbel als Blickfänger?
 Haus schätzen lassen
 Kinderspielhaus für den Garten
 Welche Schops könnt ihr mir für Linden Liquids empfehlen?
 Rückenschmerzen woran könnte das liegen?

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Hausverkauf
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
VerfasserThema: Hausverkauf Druckerfreundliche Version
Refrowle
viele Beiträge


  geschrieben: 20.06.2020, 08:20   
Guten Morgen Community,
nach dem ich unser (momentan noch unser) Haus, auch mit Hilfe von vieler Tipps hier im Forum, jahrelang renoviert habe, ist leider meine Ehe in die Brüche gegangen. Es hat sich schon etwas länger angebahnt, aber so richtig wahrhaben wollte es keiner von uns. Aber um die Gründe unserer Scheidung soll es hier jetzt nicht gehen. Weder sie noch ich wollen das Haus übernehmen. Für mich hängen einfach zu viele Erinnerungen daran, als das ich es behalten möchte. Jetzt würden wir das Haus gerne bewerten lassen, um es dann zu verkaufen. Kann da jemand was in Darmstadt empfehlen?
Danke schon mal an euch.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Refrowle
Kawarta
viele Beiträge


  geschrieben: 20.06.2020, 09:39   
Das tut mir natürlich leid. Das ist ein sehr unschöner Anlass sein Haus verkaufen zu müssen und ich kann verstehen, wie schmerzhaft das alles sein muss. Meine Eltern haben sich auch scheiden lassen, allerdings hat mein Vater das Haus damals behalten. Ich denke, dass muss jeder mit sich selbst ausmachen, wie er das am besten verarbeitet. Ich könnte es persönlich auch nicht.
Da ich erst vor kurzem das Haus meiner Großeltern verkauft habe, kann ich dir diesen Immobilienmakler sehr empfehlen: https://seiberth-immobilien.de/immobilienmakler-darmstadt. Dort haben wir nicht nur das Haus schätzen lassen, sondern auch Unterstützung bei Verkauf bekommen. Wir waren sehr zufrieden.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Kawarta
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 22.06.2020, 09:15   
Das ist wirklich kein schöner Anlass für einen Verkauf des Hauses. Aber mir fällt jetzt generell kein so toller Anlass für ein Hausverkauf ein. Meist ist es auf Grund einer Scheidung, eines Sterbefalls oder weil der Kredit nicht mehr getilgt werden kann. So wäre es auch fast bei uns gekommen. Mein Mann hat vor einem Jahr einen schweren Unfall gehabt und ist momentan immer noch arbeitsunfähig. Also bin ich momentan Alleinverdienerin und wir bekommen noch Geld von der Krankenkasse/Versicherung. Es war zwischendurch wirklich nicht sicher, ob wir das Haus behalten können. Deswegen hatten wir das Haus auch schon von einem Immobilienmakler bei uns in der Stadt schätz lasse. Aber leider komme ich nicht aus deiner Gegend.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
salamander
viele Beiträge


  geschrieben: 22.06.2020, 15:27   
Haus top renoviert, neu gebaut, oder gekauft, dann die Scheidung, das ist leider typisch für Deutschland, zum Glück bin ich Single. Mal davon abgesehen, das ist für dich natürlich eine unschöne Situation. Ich weiß nicht genau was da alles auf dich zukommt, aber ich empfehle dir an dieser Stelle eine Beratung bei sachverstaendiger-haus.de dort kennt man sich aus, wenn es um Immobilien mit Scheidung geht. Du kannst dort dein Haus jeder Zeit bewerten lassen. Ich habe hier vor kurzem eine Ein-Zimmer-Wohnung in Berlin schätzen lassen: https://sachverstaendiger-haus.de/immobilie-verkaufen/immobilienbewertung-berlin/ Top Beratung und professioneller Ablauf der Immobiloienbewertung, durch den angeschlossenen Pool an Makler, kann die Immobiloie auch gleich ohne Probleme verkauft werden.
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von salamander am 22.06.2020, 15:28 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  salamander
Refrowle
viele Beiträge


  geschrieben: 24.06.2020, 11:45   
Zu Beginn war ich mir ehrlich gesagt noch nicht ganz sicher, wie ich am Besten verbleiben sollte. Es hätte ja auch die Option gegeben, dass ich das Haus behalte und meine Frau ausbezahle aber für mich hängen auch einfach zu viele Erinnerungen an diesem Haus und das möchte ich einfach los werden. Ich bin der Meinung, dass ich einen neuen Lebensabschnitt erst dann richtig beginnen kann, wenn auch solche "Altlasten" weg sind. Da ich ja wie schon in meiner Frage geschrieben, ein Haus in Darmstadt habe kann ich nur etwas mit der netterweise ersten verlinkten Seite zu einem Immobilienmakler etwas anfangen. Berlin ist leider die falsche Ecke. Trotzdem danke für eurer Verständnis und eure Hilfe.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Refrowle
Bardecome1959
viele Beiträge


  geschrieben: 24.06.2020, 13:35   
Mhm, das kann ich verstehen. Auf der einen Seite woher das Geld nehmen um die Partnerin mal kurz aus zu zahlen auf der anderen Seite weiterhin in dem Haus leben, in dem man alles zusammen gestellt und gemeinsam ausgesucht hat. Ich würde dann auch eher die Variante des Haus-Verkaufes wählen wenn ich ehrlich bin. Dann hat man auch ein gutes Startkapital für ein "neues Leben" wie du schon angesprochen hast. Wenigstens konnte dir hier eine Person weiter helfen. Wünsche euch allen noch eine schöne Woche. Genießt das gute Wetter so gut ihr könnt haha!

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bardecome1959
loka112
einige Beiträge


  geschrieben: 25.06.2020, 12:50   
Persönlich habe ich ein paar gespielt und aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es Real ist zu gewinnen. Unter der großen Anzahl und Vielfalt solcher Einrichtungen wurde ich https://online-vulkanvegas.de/ gewählt, ich Spiele hauptsächlich auf einem Minimum, ich beeile mich nicht zu gewinnen, alles passt

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  loka112
loka112
einige Beiträge


  geschrieben: 25.06.2020, 12:50   
Persönlich habe ich ein paar gespielt und aus meiner Erfahrung kann ich sagen, dass es Real ist zu gewinnen. Unter der großen Anzahl und Vielfalt solcher Einrichtungen wurde ich https://online-vulkanvegas.de/ gewählt, ich Spiele hauptsächlich auf einem Minimum, ich beeile mich nicht zu gewinnen, alles passt

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  loka112
Ademaro
viele Beiträge


  geschrieben: 26.06.2020, 14:56   
Ah, das tut mir sehr leid für euch ;( So passiert es aber, während man mit anderen Sachen beschäftigt ist, vergisst man sich dem Partner zu widmen... irgendwann lebt man sich auseinander und das war es! Traurig aber Wahr!!! Na ja, geht mich im Grunde nichts an.

Ah und, was den Verkauf des Hauses angeht, da kann ich dir raten, dass du dich mal hier bei https://city-immobilienmakler.de/ueber_uns/ umschaust! Bin mir sicher, dass sie dir helfen werden, was den Verkauf angeht. Mit ihrer Hilfe wirst du das Haus ganz schnell los!!!


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Ademaro
Christofer
wenige Beiträge


  geschrieben: 12.07.2020, 10:58   
So etwas passiert leider viel öfter als man denkt. Meine Eltern haben sich nach dreißig Jahren Ehe scheiden lassen und das erste, was sie loshaben wollten, war unser Haus. Das ist wirklich komisch, aber anscheinend ist das die größte Last für Ex-Ehepartner.
Mein Bruder und ich waren am Anfang wütend und konnten es nicht verstehen, aber nach einer Weile haben wird es dann einfach akzeptiert.
Mein Elternhaus war ein wunderschönes und sehr großes Haus in einem wohlhabenden Ort in Hamburg, so dass es wirklich schön war dort aufzuwachsen.
Ich muss aber sagen, dass mein Bruder und ich von dem Hausverkauf profitiert haben. Unsere Eltern wollen uns von dem Geld Eigentumswohnungen kaufen.
Ich lebe und arbeite seit einigen Jahren in München und möchte natürliche dort sehr gerne eine Immobile haben. Ich habe mich auch schon bei www.demos.de/wohnungen.aspx informiert, bald wird in Perlach ein Objekt gebaut und dort gibt es sehr schöne Wohnungen.
Ich würde mal sagen, dass jedes Ende auch ein neuer Anfang bedeutet und dieser kann unerwartet richtig gut sein.
LG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Christofer   Zur Webseite von Christofer
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas