Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 ls Maler und Lackierer gut leben können
 Erneuerung Wasserleitungen
 Küche
 Dieses Jahr doch noch eine Urlaubsreise?
 Gute Tipps für Online Casino Spiele

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Digitalisierung vom Finanzen im Betrieb
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
VerfasserThema: Digitalisierung vom Finanzen im BetriebDruckerfreundliche Version
salamander
viele Beiträge


  geschrieben: 14.10.2019, 14:19   
Ich bin Inhaber einer kleinen Firma für Heizsysteme und Sanitär. Ich möchte schön langsam aber sicher, einige Bereiche im Betrieb digitalisieren. Ich würde besonders gerne die Finanzen auf digital umstellen, also Steuern, Lohnabrechnung und diese Dinge. Da braucht es natürlich auch einen Dienstleister der da einem zur Seite steht, kann mir hier jemand etwas empfehlen?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  salamander
habub
viele Beiträge


  geschrieben: 14.10.2019, 19:35   
Hmmmm, da kommt einiges an Arbeit auf eure Firma zu, auf jeden Fall brauchst du da professionelle Hilfe von einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, die sich mit diesem Gebiet auskennt. Auf jeden Fall ist es sehr zu empfehlen, für jeden Betrieb, sich zu diesem Thema zu informieren und möglichst viel auf digital umstellen. Der Austausch mit dem Steuerberater in Sachen Abrechnung, Gehälter usw, läft bei uns schon länger nur noch digital und zum Teil vollautomatisch. Lasse dich zum Thema einmal hier genauer beraten: http://www.dosu.de/dosu-digital/

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  habub
wildkatze
viele Beiträge


  geschrieben: 15.10.2019, 14:55   
Digitalisierung, haben wir bei uns hinter uns, aber da wird man nie fertig....

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  wildkatze
Said33
einige Beiträge


  geschrieben: 17.10.2019, 16:39   
Und wie siehts aus bei dir ?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Said33
Dorman
einige Beiträge


  geschrieben: 03.12.2019, 18:23   
Hallo
Egal für welchen Dienstleister du dich entscheiden solltest, ich würde dir empfehlen deinen Steuerberater in alles sofort einzubeziehen. Es ist halt eine Umstellung, und auch wenn diese positiv ist, solle man vermeiden, dass es Anfangsschwierigkeiten gibt oder sogar was schief geht.
Ich arbeite schon länger mit der Steuerberatung Bröckelmann zusammen, und sie haben mich immer bei allen meinen Schritten beraten und professionell unterstützt.
Ich wünsche dir alles Gute und hoffe, dass alles ohne Vorfälle klappen wird.
LG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Dorman   Eine eMail senden an Dorman   Zur Webseite von Dorman
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas