Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Geschenk
 Mülltonnenboxen
 Herbst und Gesundheit
 Wo könnte ich mir OPC kaufen?
 Heizstrahler in Faltpavillon

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Beste Lebensversicherung oder Eigentum?
Forum Diverses, Diverse Themen

Moderation: now
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Diverses, Diverse Themen » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: Beste Lebensversicherung oder Eigentum?Druckerfreundliche Version
Fredericke
wenige Beiträge


  geschrieben: 10.04.2014, 22:16   
Mir geht es um die Absicherung im Alter, ich kann jedoch nicht alles. Eine beste Lebensversicherung bietet hohe Sicherheit. Konnte auf http://www.bestelebensversicherung.de einen Vergleich finden Oder wäre Wohneigentum besser wobei mir vielleicht beim Kredit die Luft ausgeht?
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Fredericke am 08.05.2014, 04:59 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Fredericke
burner
viele Beiträge


  geschrieben: 15.04.2014, 20:03   
Das erste wurde ich machen, aber noch immer nur denke daran, vielleicht in dieses Jahr entscheid ich mich schon  

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  burner   Zur Webseite von burner
Weat1945
viele Beiträge


  geschrieben: 27.05.2014, 12:55   
Ein Eigentum finde ich sicherer, das schützt im Alter, eine Versicherung hingegen unterliegt Schwankungen

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Weat1945 am 27.05.2014, 12:56 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Weat1945
Tworris71
einige Beiträge


  geschrieben: 16.06.2014, 07:52   
Die beste Anlage ist doch immer noch eine Immobilie. Auf eine Lebensversicherung würde ich verzichten. Ich würde mich auf keine dubiosen Geschäfte mit Versicherungen einlassen.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Tworris71
Cartur
einige Beiträge


  geschrieben: 02.09.2014, 20:09   
Versicherungen sind mir ein Groll, deshalb habe ich nur was sein muss. Bei einer Immobilie habe ich gemischte Gefühle. Klar ist es schön im Alter im Haus mit Garten zu wohnen. Aber was ist, wenn die Rente für die Nebenkosten nicht ausreicht oder wenn der Rücken einfach nicht mehr mit macht? Habe ich das Haus, dann umsonst abgezahlt und lebe doch im Seniorenheim-weil es einfach allein nicht mehr geht?

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Cartur
Useek1989
einige Beiträge


  geschrieben: 11.11.2014, 21:45   
Sofern die Finanzen es zulassen würde ich auch Wohneigentum vorziehen, da man hier auch im Alter die Miete spart.
Lebensversicherungen sind doch nur interessant, um die Familie abzusichern, aber nicht als Rentenvorsorge.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Useek1989   Zur Webseite von Useek1989
Coureat
einige Beiträge


  geschrieben: 11.11.2014, 21:56   
Ich wüsste nicht ob ich es wirklich machen würde.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Coureat   Zur Webseite von Coureat
JensiT
wenige Beiträge


  geschrieben: 17.11.2014, 16:10   
Hi, eine Hausfinanzierung ohne Eigenkapital ist günstiger als jemals zuvor. Und wenn es knapp wird, kann man den Kredit einfach neu aushandeln.

Einen Rechner kann man auf http://www.hausfinanzierung-ohne-eigenkapital.biz/gibt-es-einen-kostenlosen-rechner-fuer-eine-hausfinanzierung.html finden
[ Der Beitrag wurde bearbeitet von JensiT am 30.11.2014, 04:37 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  JensiT
nollo
einige Beiträge


  geschrieben: 26.02.2015, 22:05   
Also ich habe neulich erst meine Lebensversicherung verkauft, und zwar hier, weil ich Geld für mein Haus benötigte Ich würde Eigentum immer einer Versicherung vorziehen, das hast du was in der Hand

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  nollo
timmschmi
wenige Beiträge


  geschrieben: 23.06.2015, 10:18   
Ich würde derzeit auch eher auf Wohneigentum als auf eine Lebensversicherung setzen. Die Versicherungskonzerne können das Geld kaum noch gewinnbringend anlegen. Die Rendite ist entsprechend mau. Prinzipiell lohnt es sich sogar, einen Kredit aufzunehmen und so in Wohnkapital zu investieren.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  timmschmi
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas