Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Terrasse verschmutzt - wie bekomme ich sie wieder sauber
 Wo könnte ich schicke Gartenmöbel finden?
 Hilfe Lebenslauf erstellen?
 Hausbau
 Installateur im Raum München

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Foren    
Im Forum suchen Erweiterte Suche Foren-Übersicht

Thema: Schornstein selbst aufbauen
Forum Heizung, Abgas, Schornstein

Moderation: now, isarfeuer
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Foren-Übersicht »  Heizung, Abgas, Schornstein » 
Seite [ 1 | 2 > ]
VerfasserThema: Schornstein selbst aufbauenDruckerfreundliche Version
Nono
wenige Beiträge


  geschrieben: 24.07.2014, 15:08   
Hallo, 
wir wollen uns einen Kamin einbauen lassen, der unser Heizsystem unterstützen soll. Da wir von einem Freund kostenlos Feuerholz zur Verfügung gestellt bekommen werden, wird sich die Anschaffung lohnen. Der einzige Wermutstropfen: es muss ein Schornstein her! Wir haben zwar einen uralten, keine Ahnung, ob wir den so überhaupt noch benutzen dürften, aber der steht eh an einer unmöglichen Stelle. Also haben wir uns für den Anbau eines Edelstahlschornsteins entschieden. Ich habe nun ein pdf gefunden:
http://schornstein-fachhandel.de/media/wysiwyg/DW-vision_Planungsanleitung.pdf
und danach soll ein Selbstaufbau auch ohne fachmännische Hilfe machbar sein. Da unser Haus nicht sehr hoch ist (nur Erdgeschoss), dürfte das doch nicht so schwer sein? Hat jemand damit schon Erfahrung? Gibt es irgendwas, auf das man auf jeden Fall achten sollte?

[ Der Beitrag wurde bearbeitet von Nono am 24.07.2014, 15:09 ]


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Nono   Zur Webseite von Nono
Patrick712
einige Beiträge


  geschrieben: 14.11.2014, 22:24   
Selbst daran rumbasteln kann gefährlich werden. Ich würde eher vom Schornsteinfeger prüfen lassen, wie der Zustand des alten Schornsteins ist, sofern der auch in der Nähe des Kamins angesiedelt ist.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Patrick712
LotharST
wenige Beiträge


  geschrieben: 23.02.2015, 11:24   
Wichtig ist, dass man vorher mal seinen Schornsteinfeger zu Rate ziehen sollte, was eigentlich für ein Schonstein angebaut werden muss(er muss ihn dann ja später auch abnehmen), da es dort auch verschiedene Höhen und Durchmesser gibt.
Das Anbauen an sich ist keine Schwierigkeit, da die Bausätze mit Aufbauanleitungen geliefert werden.
Wir haben uns für den Kauf über das Internet entschieden https://www.aa-shop24.de/edelstahlschornstein-doppelwandig-dw-180-mm-x-4-2-m-edelstahl-kamin.html, weil die Preise für uns besser sind und weil wir dann gleich auch einen telefonischen Ansprechpartner haben der sich damit auskennt.
_________________
Ich habe keine Zeit für Hobbys, ich habe ein altes Haus und ich bin verheiratet.


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  LotharST   Zur Webseite von LotharST
Hanjo
wenige Beiträge


  geschrieben: 22.03.2015, 13:35   
Wir haben uns auch einen Edelstahlschornstein gekauft und ich habe ihn auch ihn ohne große Schwierigkeiten anbauen können. Die Abnahme war auch problemlos, da ich vorher mal mit unserem Schornsteinfeger aus der Siedlung gesprochen habe und dieser mich genau informieren konnte was ich brauche.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Hanjo   Zur Webseite von Hanjo
Gino
einige Beiträge


  geschrieben: 31.03.2015, 12:31   
Ich habe auch schon mal überlegt, einen Kamin selbst an den Schornstein anzubauen. Hatte aber auch das Problem, dass das Rohr nicht passend war. Mir wurde davon abgeraten so etwas selbst zu machen. Wenn das nicht ordentlich gemacht wird, kann es sehr gefährlich werden. Wenn der Rauch nicht richtig ausgeleitet wird, könnte es in den Raum ausgestoßen werden. Nimm lieber ein paar Euro mehr in die Hand und lass das professionell machen. Damit gehst du auf Nummer sicher. 

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Gino
annakrueger
einige Beiträge


  geschrieben: 29.06.2016, 22:42   
Muss alles fachgerecht werden. Das würde ich auch lieber einen Experten machen lassen.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  annakrueger
Weat1945
viele Beiträge


  geschrieben: 10.09.2016, 23:06   
Na zumindest muss es vom Fachmann geprüft werden.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Weat1945
WolfWex
einige Beiträge


  geschrieben: 10.04.2017, 00:00   
Hallo,
den Alten könnt ihr auf jedem Fall vergessen. Wenn der Neue fertig ist, muss ihn auch ein Schornsteinfeger begutachten und ein grünes Licht fürs benutzen geben. Ohne geht überhaupt nichts! Als ich mir einen Edelstahlschornstein kaufen wollte, habe ich das hier https://www.edelstahlschornstein-123.de/ gemacht. Einen Fachmann musste ich für den Aufbau auch nicht beauftragen, habe ich alles selber gemacht. Wie gesagt, am Ende musste ich nur einen Schornsteinfeger holen, um das gute Stück zu begutachten
LG


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  WolfWex
Lordante
viele Beiträge


  geschrieben: 19.04.2017, 14:52   
Bei uns kannst du selber bauen vergessen. Die Kosten steigen dabei so dermaßen in die Höhe. Der Schornsteinfeger verlangt dann ziemlich viel extra.

  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Lordante
Bicca
einige Beiträge


  geschrieben: 24.07.2017, 12:31   
oh des natürlich nicht gut wenn die kosten so extrem ansteigen
=( dann lohnt sich des mit dem selber bauen nicht sonst wäre es ne sehr gute idee


  Persönliche Informationen von/Private Nachrichten an  Bicca   Zur Webseite von Bicca
Seite [ 1 | 2 > ]
Beitrag oder Antwort zum Thema verfassen
Preise vergleichen für
StromGas