Anzeige

Neues Innendämmsystem mit hoher Leistung und geringem Risiko

News+Tipps-Thema: Wärmedämmung

Die Remmers Baustofftechnik bringt ein neuartiges Innendämm-System mit der Bezeichnung iQ-Therm auf den Markt. Es soll nach Firmenangaben die hohe Dämmleistung organischer Schäume mit der Anwendungssicherheit bewährter kapillaraktiver Calciumsilikatwerkstoffe vereinen. 

Moderne Innendämmungen sollen hohe Energieeinsparungen ermöglichen, dürfen dabei aber keine Bauschäden infolge von Durchfeuchtungen im Wandquerschnitt verursachen.

Zur Realisierung dieser multifunktionalen Anforderungen hat nun Remmers ein spezielles Innendämmsystem entwickelt. Eine hoch wärmedämmende Polyurethanschaumplatte wurde mit regelmäßig angeordneten, senkrecht zur Oberfläche stehenden Lochungen versehen. Diese Lochungen sind werksseitig mit einem speziellen, kapillaraktiven mineralischen Material verfüllt. Nach dem Ankleben der Platten werden die Platten raumseitig mit einem diffusionsoffenen, sorptionsfähigen Oberputz versehen. Damit soll auch eine feuchtepuffernde Wirkung bei erhöhter Raumluftfeuchtigkeit verbunden sein. Durch die erhöhte Oberflächentemperatur ist ein guter Schimmelschutz wahrscheinlich. Das System wird durch die vollflächige Verklebung und die geputzte Oberfläche den Anforderungen nach hoher Luftdichtheit gerecht. Die unterbrechnungsfreie Kapillarleitung und Diffusionsfähigkeit dieses Systems ermöglicht es, dass Feuchtespitzen sowohl nach außen als auch nach innen abgegeben werden können.

Einer der drei auf der BAU 2009 in München vergebenen Preise für innovative Produkt- und Systemlösungen für die Altbaupraxis ging 2009 an die Remmers Baustofftechnik für das Innendämmsystem iQ-Therm. Weitere Infos und ein informatives Video sind auf der Internetseite der Firma Remmers http://www.remmers.de zu finden.




Datum der letzten Änderung: 06.02.2009 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=News&file=article&sid=96