Anzeige

Geld verdienen mit dem Sonnenschein

News+Tipps-Thema: Solarenergie

Der Staat fördert den Bau und die Inbetriebnahme von Fotovoltaikanlagen. Mit Hilfe von Solarstromrechnern der Stiftung Warentest und der EnergieAgentur.NRW lassen sich Kosten, Nutzen und Rendite solcher Anlagen auf einfache Weise ermitteln.

Auf Grundlage des Erneuerbaren-Energien-Gesetz (EEG) werden Fotovoltaikanlagen auch die nächsten 20 Jahre finanziell vergleichsweise großzügig unterstützt. Nach Einschätzung von Stiftung Warentest lassen sich für kaum eine andere Investition die Einnahmen und Ausgaben langfristig so gut kalkulieren wie für eine Solarstromanlage. Mit dem eigenen kleinen Kraftwerk auf dem Dach kann durchaus eine Rendite erwirtschaftet werden. Diese kann mit Hilfe des Excel-Rechentools -->  http://www.test.de/themen/umwelt-energie/rechner/-Solarenergie/1391893/1391893/ auf der Internetseite von Stiftung Warentest oder mit dem Online-Rechner auf der Seite der EnergieAgentur.NRW --> http://ea-nrw.de/_infopool/page.asp?InfoID=839&find=solarstromrechner ermittelt werden.

Dank des EEG sind den Betreibern einer Fotovoltaikanlage 20 Jahre lang sichere Einnahmen garantiert. Voraussetzung ist, dass der produzierte Strom ins öffentliche Netz eingespeist wird. Jedoch sinken die für 20 Jahre garantierten Einspeisevergütungen je nach Inbetriebnahmejahr. Waren es für bis Ende 2006 errichtete Anlagen noch 51,8 Cent pro eingespeiste Kilowattstunde für 20 Jahre, sind es für im Jahr 2008 errichtete Anlagen (Dachanlage bis 30 kWh) nur noch 46,75 Cent/kWh. Im Jahr 2009 gibt es dann noch 43,01 Cent bis 2029 und ab 2010 39,57 Cent pro eingespeiste kWh.

Mit der Vergütung für selbstgenutzten Solarstrom wurde vom Gesetzgeber ein neuer Anreiz geschaffen. Dieser wird bei Anlagen, die ab 2009 in Betrieb gehen, mit 25,01 Cent vergütet. Auf den vermiedenen Strompreis für den Kauf von Strom wird so also noch eine Zuschuß bezahlt. Information zur Nutzung von Solarstrom und hinweise zur Technik und Planung finden Sie bei heiz-tipp.de hier



Fotovoltaik, Photovoltaik, Solarstrom, Einspeisevergütung,


Datum der letzten Änderung: 14.09.2008 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=News&file=article&sid=69