Anzeige

Genehmigung des Hochseewindparks Nordsee

News+Tipps-Thema: Solarenergie

Am gestrigen Mittwoch, den 5.07.2006, erhielt die EOS Offshore AG, ein Gemeinschaftsunternehmen von innoVent (Varel) und WPD (Bremen) die Genehmigung für den Offshore-Windpark "Hochsee Windpark Nordsee" durch das Hamburger Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH). Dies geht aus einer Mittelung des IWR-Pressdienstes hervor.

Die Anlagen; deren Gesamtleistung von 400 MW etwa der Leistung eines mittleren Blocks eines konventionellen Kohlekraftwerkes entspricht, werden 90 km nördlich von Borkum in einer Wassertiefe von 39 Metern errichtet. Der Standort sei relativ weit entfernt von
der Küste gewählt worden, um die Auswirkungen auf Schiffssicherheit und Vogelzug so gering wie möglich zu halten. Eine umfangreiche Prüfung gemäß Umweltverträglichkeitsprüfungsgesetz (UVPG) sei der Genehmigung vorausgegangen. Das Investitionsvolumen wird ca. 1 Mrd. Euro betragen.

Internet: http://www.wpd.de





Datum der letzten Änderung: 06.07.2006 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=News&file=article&sid=5