Anzeige

Zuschuss für Energieberatung

News+Tipps-Thema: Allgemein

Eigentümer von Ein- und Zwei-Familienhäusern können  bei der KfW-Förderbank ab sofort einen Zuschuss für Energieberatung und Baubegleitung bis zu einer Höhe von 1.000 € erhalten. Dies gilt für Antragsteller, die eine umfassende energetische Sanierung durchführen und einen Förderkredit der KfW-Förderbank in Anspruch nehmen.

Wenn der Sachverständige die Beratungs- und Planungsleistungen bei einem Bauvorhaben durch eine fachgerechte Baubegleitung ergänzt, können Bauherren einen Zuschuss in Höhe von 50% der Kosten. Je Wohneinheit werden dabei maximal 1.000 EUR ausgezahlt. Voraussetzung ist, dass mit den Maßnahmen das Neubau-Niveau nach EnEV oder besser erreicht wird. Der Zuschuss wird sowohl bei der Kredit- als auch bei der Zuschussvariante gezahlt. Außerdem muss das zu sanierende Gebäude vor dem 31.12.1983 errichtet worden sein. Der Sachverständige hat im Rahmen der fachgerechten Baubegleitung z.B. Detailplanungen für Heizunggs- und Lüftungsanlagen zu erbringen, muss Unterstützung bei der Angebotsauswertung geben, mindestens eine Baustellenbegehung vor Ausführung von Putzarbeiten vornehmen und eine Einweisung in ggf. eingebaute haustechnische Anlagen geben. Ziel ist die Sicherung der Qualität bei der Umsetzung der geförderten Maßnahmen als wichtiger Erfolgsfaktor.

Der Zuschuss für Baubegleitung bei Sanierungen auf Neubauniveau oder besser nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) ist immer an ein konkretes Sanierungsvorhaben gekoppelt, das entweder in der Kredit- oder der Zuschussvariante des CO2-Gebäudesanierungsprogramms gefördert wird.

Interessierte erhalten weitere Informationen zum Ortstarif unter 01801/33 55 77 oder unter www.kfw-foerderbank.de.



Energieberatung, Baubegleitung, KfW-Förderbank,energetische Sanierung, Förderung, Fördermittel, CO2-Gebäudesanierungsprogramm, Energieeinsparverordnung


Datum der letzten Änderung: 21.12.2007 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=News&file=article&sid=49