Anzeige

Verpflichtungen für Hausbesitzer bis 31.12.2006

News+Tipps-Thema: Allgemein

Mit dem Stichtag 31. Dezember 2006 müssen Nachrüstverpflichtungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) für Gebäude umgesetzt sein. Diese reichen von der Dämmung von Heizungs- und Warmwasserleitungen in nicht beheizten Räumen über die Dämmung der obersten Geschossdecke bis hin zum Austausch alter Heizungsanlagen.


Die Nachrüstverpflichtungen der EnEV gilt grundsätzlich für alle Gebäude mit mehr als zwei Wohneinheiten. Das sind Büro- und Verwaltungsgebäude („Nicht-Wohngebäude“) ebenso, wie Mehrfamilienhäuser. Ein- oder Zweifamilienhäuser sind daher in der Regel nicht betroffen. Bedingung ist dabei, dass der Eigentümer mindestens eine Wohnung selbst bewohnt. Ist dies nicht der Fall, muss die Nachrüstverpflichtung umgesetzt werden. Ebenso sind alle Ein- und Zweifamilienhausbesitzer betroffen, die ihr Eigentum nach dem 1. Februar 2002 erworben haben; unabhängig von der Frage, ob der Eigentümer darin wohnt oder nicht. Folgende Nachrüstverpflichtungen sind zu erfüllen:

Heizungs- und Warmwasserleitungen müssen, wenn sie sich „in nicht beheizten Räumen befinden und zugänglich sind“, gedämmt werden. Die oberste Geschossdecke ist dann zu dämmen, wenn der Wärmedurchgangskoeffizient, der so genannte U-Wert, mehr als 0,3 W/(m²K) beträgt und die Decke zugänglich ist. Heizkessel müssen bis zum 31. Dezember 2006 ausgetauscht werden, wenn sie vor dem 1. Oktober 1978 eingebaut wurden und wenn es sich um Heizkessel für flüssige oder gasförmige Brennstoffe handelt. Niedertemperatur- oder Brennwertkessel müssen nicht außer Betrieb genommen werden. Heizkessel, deren Brenner nach dem 1. November 1996 erneuert wurden, müssen erst Ende 2008 ausgetauscht werden.

 

EnEV, Energieeinsparverordnung, Nachrüstverpflichtung, 31.12.2006, Heizkessel, oberste Geschossdecke, Heizungs- und Warmwasserleitungen


Datum der letzten Änderung: 04.12.2006 | © by f.nowotka
News+Tipps kommen von heiz-tipp.de | Die Webadresse für diese News+Tipps ist: http://www.heiz-tipp.de/modules.php?name=News&file=article&sid=29