Bookmarken bei: Mr. WongBookmarken bei: WebnewsBookmarken bei: YiggBookmarken bei: LinkarenaBookmarken bei: Del.icio.usBookmarken bei: Google   Information
Web heiz-tipp
Login

Ratgeber
» Heizung
» Warmwasserbereitung
» Erneuerbare Energien
» Lüftung
» Wärmedämmung
» Wasser sparen
» Strom sparen
» Heizkosten

E-Cartoon
Cartoons auf heiz-tipp.deCartoons auf heiz-tipp.de

Lexikon
ABCDEFGHIJKLMNO
PQRSTUVWXYZÄÖÜ

Interaktive Ratgeber
 Zu viel, zu teuer geheizt?
 Verbrennen Sie gerne Geld?
 Lohnt sich Modernisierung?
 Gibt's Zuschuss oder Kredit?
 Welches Heizsystem ist o.k.?
 Beispiele in meiner Nähe?
 Stromfresser Pumpen
 Wirklich sparsam gekühlt?
 Nur Wärme, wenn's nötig ist?
 Welcher Energieausweis?
 Stromverbrauch einschätzen
 Belastung durch Urlaubsflieger?

Zuletzt im Forum
 Welche Pheromone kann ich für welchen Zweck nehmen?
 der beste Broker für binäre Optionen
 Hat jemand schon einmal eine Brandschadensanierung machen lassen?
 Suche Software zur Küchenplanung
 Welchen Ofen

Umfrage
Ich wünsche mehr
Produktinformationen
konkrete Arbeitsanleitungen
praktische Beispiele
zu Preisen und Kosten
zu neuen Technologien
Fördermittelinformationen

Externe Nachrichten
 IWR-Kalender
 Nachrichten diverser Seiten

einen Schritt zurück  Hilfe  einen Schritt vorheiz-tipp.de: Berechnungen    

Schimmel: Berechnung der Taupunkttemperatur, des absoluten Wasserdampfgehaltes und der minimalen Oberflächentemperatur, für die keine Schimmelgefahr besteht



Hinweise:Hinreichend genaue Ergebnisse erzielen Sie nur mit präzisen Eingaben. Versuchen Sie daher, in der Spalte Werte möglichst praxisnahe Zahlen einzutragen.
Für Begriffe mit nachgestelltem Zeichen ist ein Hilfekommentar verfügbar, der beim überfahren mit dem Mauszeiger sichtbar wird.
EingabenWerteEinheit
RaumlufttemperaturDie Raumlufttemperatur sollten Sie etwa in der Raummitte auf Brusthöhe messen. Gut eignet sich ein digitales Thermo-Hygrometer, dass Ihnen auch gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit in % anzeigt.°C
LuftfeuchtigkeitHier ist die relative Luftfeuchtigkeit gemeint, die in % angegeben wird. Sie sollten diese, wie die Raumlufttemperatur, etwa in der Raummitte mit einem digitalen Thermo-Hygrometer messen. Wenn Sie ein mechanisches Hygrometer benutzen, beachten Sie bitte die wichtigen Hinweise zum Eichen von Hygrometern hier bei heiz-tipp.%
StandardwerteNach DIN 4108-3 ist bei der Berechnung von bauphysikalischen Fragestellungen mit den Normalwerten von 50% relativer Luftfeuchtigkeit und 20°C Raumlufttemperatur zu rechnen. Im realen Leben liegt die Luftfeuchtigkeit in den Wintermonaten meist darüber.
Dieser Rechner wurde bereits 981 mal genutzt!
Preise vergleichen für
StromGas

Klimaschutzkampagne von www.klima-sucht-schutz.de in Zusammenarbeit mit www.heiz-tipp.de
Anzeige


© f.nowotka 2006-2015 / auch auf www.energytools.de